Mymzik

Um echtes Geld spielen
(Gratis Bonus $$$)
Klick hier

Die japanischen Spielautomaten Pachinko

Die japanischen Spielautomaten, die unter dem Titel Pachisuro bekannt sind, sind die Nachkommen des traditionellen japanischen Spieles Pachinko (pachinko). In Japan sind die Apparate verhältnismäßig vor kurzem erschienen, und sie kann man hauptsächlich in den Sälen Pachinko und in den «erwachsenen» Sektionen der unterhaltenden Komplexe finden, die man in Japan als die Spielzentren nennt.

Diese Apparate kommen von den integrierten Integralschaltkreisen zurecht, die sechs Niveaus der Wahrscheinlichkeit des Ausfalles der vorteilhaften Kombination «777» haben. Diese Niveaus können den Gewinn mit dem Umfang von 90 % bis zu ergreifend 160 % (sogar 200 %, wenn die besonderen Fertigkeiten zu verwenden) gewährleisten. Natürlich, kann man die japanischen Spielautomaten stimmen. Natürlich, schalten die Operatoren der Spielsäle die Wagen ins Regime der minimalen Gewinne um, aber dabei geben sie auf jedem Stockwerk auf etwas"freigebige" Apparate ab, damit jemand gewährleistet gewinnen konnte. Solche Fälle fördern die nicht erfolgreichen Besucher weiter zu spielen.

Ungeachtet der ganzen Vielfältigkeit der Spielautomaten, existieren einige obligatorische Regeln, die sich mit der Assoziation nach den Technologien der Sicherheit in der Sphäre der Elektronik und der Kommunikationen (Security Electronics and Communication Technology Association) und der Abteilung der Nationalen Polizeiassoziation (National Police Association, NPA) vornehmen. Zum Beispiel, in jedem Automaten sollen drei Trommeln sein; alle sie sollen die Knöpfe haben, die sie anhalten; für ein Spiel kann man nicht mehr als 15 Marken gewinnen , die maximale Bedeutung des Kreditzählers ist 50, der maximale Satz — 3 Marken, usw.

Obwohl der Gewinn in 15 Marken lächerlich niedrig erscheinen kann, erlauben die Regeln die Regimes sogenanntes «Großes Bonusses» (etwa 400 — 711 Marken) und «des gewöhnlichen Bonusses» (etwa 110 Marken), wenn die Gewinne auf 15 Marken fast ununterbrochen geschehen, bis die Zeit des Bonusregimes zur Neige gehen wird. Aber bis er gilt, wird der Spieler die speziellen vorteilhaften Darstellungen auf dem LCD-Display sehen, die energische Musik zu hören, und den Gewinn hinter dem Gewinn zu bekommen.

Auch kann man noch zwei einzigartige Besonderheiten der Apparate japanischen Pachisuro — der "Vorrat" (Stock) und «Renchan» erwähnen. Auf vielen Apparate, wenn in ihnen die für den Bonus notwendige Zahl der Marken senken, wird der Bonus augenblicklich nicht verliehen. Gewöhnlich hört der Automat auf einige Spiele einfach auf, die vorteilhaften Symbole vorzuführen. Wenn während dieser "Erwartung" der Bonus nicht gewonnen war, so wird er in den "Vorrat" auf die Zukunft ergänzt. Und viele moderne Apparate erhöhen nach dem Abschluss der Bonusrunde auf der ersten einigen Runden die Chance wesentlich, diesen zusätzlichen "Vorrat" (wachsend von den Bemühungen aller vorhergehenden Spieler, denen es misslang, den Bonus zu gewinnen) zu gewinnen — eine Art japanischen Variante des Jackpots.

Wie das Ergebnis, kann der erfolgreiche Spieler einige Bonusrunden nacheinander spielen (das heiβt "Renchan"), und macht das die Gewinne in 5000 oder sogar 10 000 Marken möglich! Der im Apparat wartende "Vorrat" und die Wahrscheinlichkeit des Rentschans zwingt die Spieler fortzusetzen und füttern dem Apparaten die Marken fortzusetzen. Damit noch mehr sie necken, existiert die Regel «Tengho» (die Decke) — das ist die Beschränkung auf das Maximum der Spiele zwischen dem Erscheinen des "Vorrates" und seinem Gewinn. Zum Beispiel, wenn «Tengho» 1500 gleich ist, und hat die Zahl der Runden vom letzten Bonus 1490 gebildet, so kann der Spieler den Bonus im Laufe von nur 10 Niveaus gewährleistet gewinnen. Das ganze Salz ist darin, dass die Spieler nicht wissen, welches Niveau «Tengho» in jenem Spielautomaten bestimmt , auf dem sie jetzt spielen.

Die Systeme des "Vorrates", «Renchan» und «Tengho» erlauben den Menschen groß zu gewinnen, auf jenen Wagen einfach spielend, auf die jemand kurz davor den Haufen des Geldes verloren hat. Diese Methode heißt «Hyäne zu sein». Solche Spieler ist leicht erkennen danach, wie sie nach dem Saal auf der Suche nach sogenannten «Kamo» («der Loser») finden, die wegen des Automaten aufzustehen wollen.

Die Regeln, die den «Vorrat» ,«Renchan» und «Tengho» erlauben, , haben die japanischen Spielautomaten Pachisuro aus der Unterhaltung mit den sehr niedrigen Sätzen umgewandelt, welche sie nur vor einigen Jahren waren, ins ergreifende moderne Glücksspiel. Aber viele Menschen fingen grösser zu stellen an, als sie sich erlauben können, und die großen Gewinne begannen in die Spielzimmer der gierigen "Hyänen" zu locken…

Als Antwort darauf, waren im Jahre 2006 die neuen Regeln übernommen, die den maximalen Umfang des "Vorrates" etwa bis zu 2000 — 3000 Marken beschränken. Dabei sollen alle Apparate Patschisuro die Prüfung auf die Übereinstimmung mit den Regeln jede drei Jahre gehen. Die Version der Regeln 4.0 ist in 2004 hinausgegangen, und das bedeutet, dass alle Wagen mit den Gewinnen bis zu 10 000 Marken zu 2007 abgeschrieben sein werden. Und nur die Zeit wird vorführen, wie diese Veränderungen die japanische Industrie der Spielautomaten beeinflussen werden.




Dazzle Me (NetEnt)
Mymzik


Drive (NetEnt)
Mymzik


Pyramid Quest for Mortality (NetEnt)
Mymzik


Football Champion's Cup (NetEnt)
Mymzik


The Invisible Man (NetEnt)
Mymzik


Neon Staxx (NetEnt)
Mymzik

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Similar Posts

i-Slots (interaktive Slots) – der folgende Schritt der Video-Slots



Die Einrichtung der englischen Spielautomaten AWP

Die Einrichtung der englischen Spielautomaten AWP

AWP (Amusement with Prizes) – die neue Art der Spielautomaten



+18 Gamble Responsibly
We are not accepting deposits, we give only information.
©Mymzik